Bewerbungsanschreiben

Bewerbungsanschreiben: Grundwissen und Tipps zum Bewerbungsanschreiben

Bewerbungsanschreiben: Inhalt / Text / Formulierung

Wie ist ein professionelles Bewerbungsanschreiben aufgebaut?

Absender Bewerbungsbrief:

Vorname und Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Oder Sie verwenden einen privaten Briefkopf für Anschreiben und Lebenslauf.

Empfängeranschrift:

Ein absolutes Muss: korrekte Firmenadresse.

Ein absoluter Pluspunkt: wenn bekannt, immer persönlich adressieren (Vorname und Name, Titel oder Position und Abteilung).

Datumsangabe

Rechts- oder linksbündig, zwischen Anschrift und Betreff.

Betreff

Bewerbung als … (Stelle, Position nennen), Süddeutsche Zeitung vom 12.08.2014 (bei einem Stellenangebot aus Zeitung oder Internet immer die Fundstelle mit Datum angeben).

-> Hinweis: Im Betreff wird die erste Zeile fett formatiert, die zweite normal. Bitte zwei Leerzeilen Abstand freilassen bis zur Anrede.

Anrede

“Sehr geehrte Damen und Herren” kann man in einem Bewerbungsschreiben immer verwenden. Diese Anrede sollte jedoch nur die letzte Alternative sein, die Sie in Betracht ziehen. Jede personalisierte Form der Ansprache ist deutlich erfolgsversprechender, als die anonyme Floskel. Am Einfachsten einfach in der Personalabteilung nach dem Ansprechspartner fragen, wenn es keine Angaben in der Stellenanzeige gibt.

 

Bewerbungsanschreiben: Profi – Tipp Anrede im Bewerbungsanschreiben

Mit “Sehr geehrte Damen und Herren” landet Ihre Bewerbung in Bewerbungsanschreiben Infos und Tippsder Eingangspost der Personalabteilung.

Von da kann es je nach Unternehmen ein langer Weg bis zu dem richtigen Ansprechpartner sein. Oder zu der Person, die die Bewerbung bearbeiten soll. Viel erfolgsversprechender ist, wenn Sie die Bewerbung zielgerichtet an eine Person schicken.

Wir plaudern aus dem Nähkästchen und erzählen Ihnen wie Sie dies am Besten anpacken, welche Tricks es dabei gibt. Dies erfahren Sie in unserem Ratgeber: PROFI-INSIDER-TIPPS BEWERBUNGSANSCHREIBEN (» mehr…)

Weitere Informationen gibts auch bei http://topbewerbungen.bewerbungen.biz und direkt bewerben kann man sich bei Xing.com oder Linked.de

 

Bewerbungsanschreiben Grundwissen:

Design und Gestaltung

Das Bewerbungsschreiben ist ein individuelles Schreiben, ein Brief von Ihnen an die Firma. Zusammen mit der Mappe, wird das Anschreiben Ihre erste “Arbeitsprobe” sein, die der Personaler von Ihnen in Händen halten wird.

Sie können beim Bewerbungsanschreiben der Kreativität ein bisschen freien Lauf lassen, um aufzufallen. Trotzdem sollte es nicht komplett aus dem Rahmen fallen.

Auch ein moderner Bewerbungsbrief richtet es sich inhaltlich und gestalterisch nach Regeln, deren grobe Missachtung definitiv ein K.O. bedeuten würde.

Dies kann man nicht deutlich genug betonen: Grobe formale Fehler bedeuten das Aus !!

Ein Musterformat für ein Bewerbungsanschreiben als Grafik haben wir weiter unten beigefügt.

Bewerbungsanschreiben Gestaltung Muster

Bewerbungsanschreiben klassische Gestaltung

Bewerbungsanschreiben traditionelle Gestaltung

Bewerbungsanschreiben traditionelle Gestaltung

 

Die Gestaltung richtet sich nach der Gliederung:

  1. Absender – Briefkopf
  2. Empfängeranschrift
  3. Datumsangabe
  4. Betreff
  5. Anrede
  6. Einleitung
  7. Text
  8. Schlussabsatz
  9. Gruß
  10. Unterschrift
  11. evtl. Aufzählung der Anlagen

Bewerbungsanschreiben Profi – Tipp:

Bewerbungsschreiben info-tipps GestaltungKeine Experimente bei der Gliederung eines Anschreibens bitte. Kreativität kann an dieser Stelle nach hinten losgehen. Im Design ist jedoch einiges an Kreativität erlaubt. Nicht jedoch im Aufbau.

Wenn Sie kreativ sein wollen, finden Sie individuelle Bewerbungsschreiben-Formate, in unserem Download: PROFI-VORLAGEN BEWERBUNGSANSCHREIBEN. (» mehr…)

Eine Übersicht mit den besten aktuellen Ratgebern zum Thema Bewerbungsanschreiben finden Sie hier.